This is my little space on the tubes, featuring a wild collection of my projects, music and experiments.

Archive for Projekte

Die Hölle ist zugefroren: BETA ist da!

Natürlich hat die Arbeit sich sehr viel länger hingezogen, als geplant. Zu dumm, daß mich niemand dafür bezahlt, an meiner eigenen Homepage zu arbeiten. ;)

Aber nun ist es geschafft: Die BETA der neuen Version von Phatsonic.de ist online!!!

Welche Version der Seite das nun ist, weiß ich nicht. Ich habe über die Jahre aufgehört zu zählen…

Es wird wohl noch ein paar Fehler geben – zumindest wäre es sehr ungewöhnlich, wenn es keine gäbe. Also teile mir per Kommentar oder Email mit, wenn du etwas entdeckst. Und wenn du einfach nur sagen willst, wie gut die Seite geworden ist natürlich auch. :P

FreeStyle.Darknet – Theme für Freenet

FreeStyle.Darknet ist ein Theme für FProxy, das Webinterface von Freenet.

Das anonyme Darknet Freenet hat sich in den letzten Monaten in riesigen Schritten weiterentwickelt. Die fast gleichzeitige Veröffentlichung von Freetalk (Foren), Sone (Twitter-Klon), Floghelper (Blogs), jFniki (Wiki) und WoT (anonymer Spam-Schutz) hat aus Freenet ein anonymes, dezentrales, verschlüsseltes Social Network gemacht.

Da das Projekt keinen Designer hat, sind dabei leider die extrem altbacken wirkenden Themes auf der Strecke geblieben.
Daher bekann ich mit der Entwicklung von “FreeStyle.Darknet”, einem modernen Theme in HTML5 und CSS3. Da ich die Entwicklung als Experiment begann, beschränkte ich mich dabei erst mal nur auf CSS (Themes für Freenet erlauben kein HTML). Aufgrund sehr unzureichenden classes und ids im HTML Code von FProxy, gestaltete es sich als nicht ganz einfach. Daher ist das Theme Aufgrund vieler trickreicherCSS3 Selektoren nur auf aktuellen Browsern voll lauffähig. Trotzdem sollte es aber auch mit älteren Browsern benutzbar bleiben und immer so viele Features verwenden, wie für den jeweiligen Browser möglich sind.

Inzwischen bin ich mit Toad (Matthew Toseland), dem Hauptentwickler des Freenet Projects im Gespräch. Das Theme soll eventuell als eins der offiziellen Themes von FProxy mit ausgeliefert werden. Auch über eine Überarbeitung des kompletten HTML Codes von FProxy wurde schon gesprochen. Sollte dies demnächst umgesetzt werden, werde ich wahrscheinlich daran mitarbeiten.

Installation

  1. Lade das Theme herunter: freestyle.darknet (WWW-Link) oder  CHK@…/freestyle.darknet.zip (Freenet-Link)
  2. Entpacke das Theme in ein Verzeichnis deiner Wahl (sollte im Freenet Verzeichnis sein, muss es aber nicht unbedingt)
  3. Vergewissere dich, daß ich nichts eingebaut habe, das deine Anonymität gefährden könnte: Öffne die CSS Dateien und suche nach URLs. Alle eingebundenen Dateien sollten im selben Verzeichnis liegen. Die eingebundenen Schriften sind das offizielle Droid Sans font-face Kit von Fontsquirrel. Bedenke: Themes werden von FProxy nicht gefiltert!
    3.5 – Wo du schon mal dabei bist: Am Anfang der Main CSS Datei gibt es ein paar Einstellungen, die du nach deinem Geschmack einstellen kannst. Aber teste das Theme besser erst einmal, um zu sehen, was diese tun.
  4. In FProxy öffne die erweiteren Einstellungen deines Webinterface: http://localhost:8888/config/fproxy?mode=2 (Freenet-Link).
  5. Suche nach “Override the CSS with a custom one (WARNING!)” oben auf der Seite und gib den vollständigen Pfad zu der Main CSS Datei an: “PFAD_ZUM_THEMES_VERZEICHNIS/freestyle.theme.fproxy.darknet.css” <- ändere das entsprechend deines Systems.
  6. Nach dem speichern der Einstellungen sollte das Theme bereits aktiv sein. Aber nutze sicherheishalber den Reload Button des Browsers auf irgendeiner Seite von FProxy, um sicher zu gehen, daß keine alten Styles im Cache sind.

HTML5Games.de – Die Zukunft der Onlinespiele

Das neueste Projekt meines guten Kunden Net World Media ist online.

HTML5Games.de ist ein Verzeichnis für Browserspiele, die in HTML5 und JavaScript umgesetzt wurden, mit angeschlossener Community für Spieler und Entwickler.

Bei dem Projekt war ich für die gesamte Umsetzung verantwortlich, also der Erstellung und Umsetzung einer Corporate Identity, des Designs von Logo und Theme der Seite, der Installation und Einrichtung eines CMS, der Programmierung weiterer Funktionen und mehr.

Durch einige negative Erfahrungen mit Joomla bei meinen letzten Projekten habe ich mich dieses Mal für WordPress in Verbindung mit dem großartigen BuddyPress entschieden.

Wie erwartet lief die Entwicklung der Seite mit diesen Systemen weit schneller und angenehmer, als die Joomla-basierte Entwicklung der vorherigen Projekte. Bei WordPress ließen sich auch alle gewünschten Funktionen umsetzen, ohne auf Hacks der Core-Dateien des Systems zurück greifen zu müssen.

Die Seite bietet alles, was man von einer modernen Community erwartet: Profilseiten, Kommentare, Foren, Freunde, Privatnachrichten, Usergruppen und noch viel mehr.

Weitere Funktionen sind bereits in der Entwicklung und werden im Laufe der öffentlichen Beta Phase folgen.

Also schau doch mal rein und mache ein Spielchen. :)

HundeWeltOnline.de – Logo Design

Die Aufgabe bei diesem Projekt war es, nach Vorgaben des Kunden ein Logo für die Seite HundeWeltOnline.de zu erstellen. Dieses sollte sowohl online als auch für den Druck verwendet werden, daher setzte ich es mit Hilfe von Inkscape als Vektorgrafik um. Nach mehreren evolutionären Schritten entstand so das auf dem Bild zu sehende Logo, das auf der Seite und als Druck-Version für Werbematerialien verwendet wird.

Zeitreisen sind anstrengend

Nach einiger Arbeit und vielen Veränderungen an Theme und Plugins nähert sich die Software langsam meinen Vorstellungen. Alles würde viel schneller gehen, wenn ich die Dinge einfach so nehmen könnte, wie sie sind…

Aber ich schätze daß die Leute Programmierer werden, die Dinge eben nicht nehmen können, wie sie sind. ;)

Alles in allem ist es wohl an der Zeit, ein wenig an dem Content zu arbeiten. Der erste Schritt muss wohl sein, erst mal die Einträge des alten Phatsonic zu übernehmen. Vorerst wird die Seite also in die Vergangenheit wachsen, anstatt in die Zukunft.

Na ja, was sein muss muss sein. Und ein wenig gemütliche Fleißarbeit ist zur Abwechselung auch mal ganz nett.

Seite 1 von 3123